Sonntag, 22. März 2015

Aloe Arborescens - eine Pflanze gegen Krebs und andere Krankheiten?!


Seit einigen Monaten folge ich bei facebook einer jungen Frau die im September `14 erfahren hat das sie Krebs hat. Ein 8 cm großer Tumor in der Brust und Lungenmetastasen. Die Ärzte sagten ihr das sie keine Chance auf eine Heilung hat. Die Chemo hätte lediglich eine lebensverlängernde Wirkung.
Als ich eines Tages wieder auf ihrer Seite gelesen habe, berichtete sie dort über die Aloe Arborescens und die enorme Wirkung bei Krebs und anderen Erkrankungen.
Mein erster Gedanke war: die Arme! Wer Krebs hat klammert sich an jeden Stohhalm und fällt leider zu leicht auf solche "Wundermittel" rein.
Dann las ich weiter und ich dachte mir das ist zu schön um wahr zu sein.
Also begann ich mich etwas intensiver mit der Pflanze auseinander zu setzen!
Wirklich neugirig gemacht hat mich dann dieses Video:

Talkshow - Fliege

Und so begann ich weiter zu lesen. Es ist nachgewiesen das die Aloe Arborescens über 200 arzneiliche Wirkstoffe hat. Begleitend zu einer Chemotherapie soll sie die Heilung enorm unterstützen. Die besagte Frau der ich bei facebook folge ist übrigens kürzlich von einer Untersuchung gekommen und dort sagte man ihr das der 8 cm große Brust-Tumor weg sei!!
Nachdem ich so viel unglaubliches darüber gelesen hatte- und ich spreche hier nicht von Leuten die das Zeug verkaufen, sondern von Betroffenen - wollte ich es unbedingt selber testen.

Ich dachte mir kann ja nicht schaden. Also bestellte ich die Blätter zur Vorbeugung und einfach mal so, weil es ja so gut sein soll.
Ein Bekannter von mir hat eine vergrößerte Prostata. Er hat das Problem das er nicht mit Druck Wasser lassen kann und erst wenn die Blase voll ist spürt er das er auf Toilette muss.
Da ich gelesen habe das man die Aloe auch bei Beschwerden mit der Prostata nehmen kann, habe ich ihm dazu geraten.
Er hatte ja nichts zu verlieren.
Leute, glaubt es nun oder glaubt es nicht, aber nachdem ich die Rezeptur nicht mal eine Woche lang genommen habe, bemerkte ich auf einmal etwas ganz anderes. Ich muss dazu erzählen, das ich mich seit knapp 1 Jahr mit einer Mandelentzündung rumschlage. Ich habe in den letzten 8 Monaten 3x Antibiotikum genommen, wovon nur eins für 2 Wochen geholfen hat. Zudem habe ich seit Monaten Schluckbeschwerden. Mein HNO Arzt versucht mir seit Monaten eine Mandel OP zu verkaufen.
Wie schon gesagt, nachdem ich das Zeug ein paar Tage genommen hatte, fiel mir auf das meine Halsbeschwerden weg waren. Ich habe nun seit 4 Wochen überhaupt keine Schluck oder andere Halsbeschwerden. Dabei hatte ich bei der Aloe gar nicht an die Mandelentzündung gedacht. Dann fiel mir ein das der Aloe Arborescens eine entzündingshemmende Wirkung nachgewiesen wurde.
Nach 2 Wochen rief mich mein Bekannter mit der vergrößerten Prostata an,
er erzählte mir das er seit Jahren das erste mal mit Druck auf Toilette gehen kann und das er vorher spürt das er mal muss. Er erzählte mir auch das er noch nie so oft auf Klo muss wie im Moment.
Wenn ich von solchen Sachen lese bin ich immer skeptisch,
aber da ich nun selber Erfahrungen damit gemacht habe, kann ich allen Leuten nur raten es einfach mal zu probieren!
Man sagt der Aloe Arboresrcens nicht nur Erfolge bei Krebs, sondern auch bei einer ganzen Reihe anderer Erkrankungen nach.
Heute weiß man das viele Leiden vom Darm kommen.
Wenn dieser nicht richtig funktioniert, können etliche Beschwerden auftreten.
Dazu empfehle ich euch das Buch "Darm mit Charm".

Die Aloe Aborescens reguliert und entgiftet den Darm, was einen enormen Effekt auf den ganzen Körper hat. 
Hier ein kleiner Auszug wofür man die Aloe anwenden kann:





Das sind Auszüge aus dem Buch "Aloe Arborescens gegen Krebs" von Pater Romano Zago.
Die Bilder sind von der FB Seite Mein Krebs Tagebuch

Pater Romano Zago hat eine Rezeptur entwickelt, die man bei einer Krebs Erkrankung oder auch bei vielen anderen Leiden anwenden kann. Dafür nimmt man das Blatt der Aloe Arborescens! Lasst euch nicht verwirren und kauft auf keinen Fall ein anderes Blatt. Oft werden Blätter der Aloe Linne, Aloe Miller oder Aloe Barbadensis verkauft. Manche schreiben gar nichts dazu sondern nur "Blatt der Aloe". Und manchmal steht statt Aborescens auch Aborescens-Miller. Das ist zugegeben erst mal etwas verwirrend.
Das Wichtigste aber ist, wenn ihr euch entscheidet eine Aloe Kur zu machen,  kauft kein fertiges Produkt!!! Es ist ganz wichtig das ihr das Rezept mit Arborescens Blättern selber herstellt! Die fertigen Produkte enthalten nur das innere der Blattes. Wichtig ist aber die Schale!! Außerdem sind die fertigen Produkte in einer Licht durchlässigen Flasche und wurden nicht im dunkeln zubereitet.

Das Rezept lautet:
350g Aloe Arborescens
350 g Bio Honig
6 EL Grappa

Mittlerweile kann man direkt abgewogene 350g Blätter kaufen.
Zubereitung: Man schneidet links und rechts die Stacheln des Blattes ab. Vorher säubert man das Blatt mit einem feuchten Tuch. In kleine Stücke und mit dem Honig und dem Grappa in einen Mixer. Wichtig ist das die Blätter von einer Pflanze stammen die mindestens 5 Jahre alt ist!!

Während einer Krebsbehandlung nimmt man 3x täglich 2 EL, 15-30 min vor dem Essen, auch bei anderen akuten Leiden nimmt man es so ein.
Wenn man die Aloe Rezeptur zu Vorbeugung gegen Krebs oder zur, ich sag mal "Reinigung des Körpers" nimmt, dann nimmt man 3x täglich 1 EL, 15-30 min vor dem Essen.

Bei der Herstellung des Rezeptes ist unbedingt zu beachten das ihr es möglichst im dunkeln zubereitet. Kein direktes Licht und auf keinen Fall helles Sonnenlicht. Dunkelt alles ab und macht an anderer Stelle ein Licht an. Das Glas wo ihr die Mixtur einfüllt, muss vorher mit Alufolie abgedunkelt werden! Die Einnahme erfolgt auch im Dunkeln! Durch das Licht werden nämlich wichtige Wirkstoffe zerstört.
Außerdem soll man die Mixtur auch Tieren und Kindern geben können. Natürlich ohne Alkohol!
Ich übernehme mit dieser Aussage keine Garantie, aber es ist nachgewiesen das die Einnahme der Aloe Aborescens keinerlei schädliche Auswirkungen auf den Körper hat. Ich habe gelesen das es Kinder ab 36 Monaten nehmen können.

Informiert euch doch einfach mal selber über die Wirkung dieser Pflanze! Wenn ihr jemanden kennt der Krebs hat, dann erzählt ihm davon. Was hat er zu verlieren??

Ich verkaufe das Zeug nicht und ich nenne auch keine Seiten wo man die Blättere kaufen kann.
Ich möchte lediglich von meinen eigenen Erfahrungen mit dieser Pflanze erzählen und weiter geben!




Hier noch eine andere Geschichte. Ich habe seit 2 Jahren am rechten Daumen (nur am rechten Daumen) richtig viele zum Teil tiefere Risse.Diese sind stellenweise echt schmerzhaft. Mein Daumen sieht aus wie von einem Schwerstarbeiter oder einem Bauer der auf dem Feld arbeitet. Ohne Witz! Ich habe schon 2 verschiedene Cortisonsalben - ohne Erfolg- genommen.

Zeitgleich zu den Blättern habe ich mir auch eine Pflanze bestellt.
Ich hab sie mir auf die Fensterbank gestellt und abends die Vorhänge zugezogen. Dabei ist mir ein Stück von einem Blatt abgebrochen.
Hmm dachte ich mir, was mache ich nun damit?
Da fiel mir das Interview beim Fliege ein. Ich schnitt mir ein kleines Stück von dem abgebrochenem Blatt ab und in der Mitte auf. Das schmierte ich mir dann auf meinen rechten Daumen. Das machte ich so lange bis das abgebrochene Stück aufgebraucht war (das ich solange im Kühlschrank gelagert habe).
Ich kann nur wieder sagen- glaubt es mir oder nicht, aber mein Daumen sieht so gut aus wie noch nie!! Die Risse sind nicht ganz weg, aber nicht mehr dunkel und nicht mehr rau. Außerdem sind viele Risse verheilt. Was keine Salbe über Wochen geschafft hat, hat die Aloe in 3 oder 4 Tagen geschafft!!

Ich frage mich nur gerade warum ich eigentlich nicht weiter gemacht habe, nachdem das Blatt aufgebraucht war!! Da sich mein Daumen so erholt hat, habe ich gar nicht weiter darüber nach gedacht. Ich werde mir aber gleich mal was abschneiden :o)

Was ist mit euch??
Habt ihr Erfahrungen mit diese Pflanze und der Rezeptur nach Pater Romano Zago??

Die Facebook Seite der krebskranken Frau findet ihr hier:
Mein Krebs Tagebuch

*****************************************************
23.03.15
Es gibt Neuigkeiten von Patricia (der unheilbar an Krebs erkrankten Frau).
Sie hatte gerade ein Lungen CT hinter sich.
Ergebnis:  Es ist eine Verbesserung eingetreten, ein Teil der Matastasen ist kleiner geworden und es finden Verschmelzungen statt.

Patricia ich wünsche dir weiterhin alles Gute, auf das du bald wieder ganz gesund bist.
Vor allem für deinen Sohn!!

*******************************************************************

12.02.16
Seid ihr mal auf der Seite von Patrizia gewesen??
Der neuste Stand: sie hat keine Lungenmetastasen mehr.
Die Ärzte können es sich nicht erklären. Ihre Prognose war 1-4 Jahre Lebenserwartung.
Sie gilt zwar noch nicht als geheilt, ist aber auf dem besten Weg dahin :o)





Kommentare:

  1. Wir hatten auch mal eine Aloe, die bei der Neurodermitis meiner Mutter sehr gut geholfen hat. Ich glaube, ich muss mir mal wieder eine besorgen...

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr interessant macht es Sinn eine Pflanze zu kaufen oder nur die Blätter?
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt drauf an wofür. Für die Rezeptur kaufe ich nur die Blätter. Damit sie bis zur Ernte unter der Sonne gewachsen sind. Hier haben die nicht genug Sonne und deshalb hätte ich Sorge das die Wirkung schwächer ist (für die Mixtur).
      Aber als erste Hilfe Apotheke bei Wunden usw direkt eine Pflanze.
      Lg Eva

      Löschen
  3. Was mich interessieren würde ist, wie es der jungen Frau geht? Mit dem Krebs. Auch ich bin immer sehr skeptisch bei solchen Wundermitteln, aber was mich sehr beeindruckt sind die Bücher von Dr. Ulrich Strunz. Der durch Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel und Bewegung wirklich "wunderbare" Heilung bewirkt hat auch bei Krebserkrankungen. Falls du interessiert bist, www.strunz.de . Ich kann seine Beschreibungen bestätigen, Man fühlt sich fit und gesund und auch meine "Fibromyalgie" ist kaum noch spürbar.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, die an Krebs erkrankte Frau bekommt immer noch Chemo. Der Tumor in der Brust ist weg, aber die Metastasen in der Lunge sind noch da. Schau doch mal bei ihr rein. Bei Facebook unter "Mein Krebs Tagebuch".
      Ich denke Skepsis ist immer gut trotzdem sollte man offen sein für neues. Schön das es dir besser geht. Den Herrn kenne ich nicht. Aber ich google das mal.
      Lg Eva

      Löschen
  4. Hallo. Das ist ja wirklich sehr interessant. Mich würde interessieren, wie lange sich die Blätter halten. Ich würde das dann wohl ohne Alkohol ausprobieren.
    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann halten sich die Blätter schon ein paar Wochen im Kühlschrank. Man muss sie nur in ein Tuch einwickeln und dunkel halten. Man kann die Mixtur tatsächlich auch ohne Alkohol zubereiten. Sofern es nicht gerade für Kinder, Tiere oder trockene Alkoholiker ist, würde ich persönlich aber das original Rezept bevorzugen. Ich habe mal auf der Seite einer Frau gelesen das die Mixtur ohne Alkohol sogar länger halten soll als mit. Wenn du es probier und genommen hast kannst du ja berichten. Würde mich sehr freuen.
      Viele Grüße Eva

      Löschen
    2. Hallo Eva. Danke dir für deine Antwort. Da ich stille und ich zwei Kinder habe, käme für mich nur ohne Alkohol in Frage. Allerdings würde ich das auch nur vorbeugend nehmen. Ich werde das mal nach Ostern in Angriff nehmen.
      Viele Grüße, Maria :)

      Löschen
  5. mich würde interessieren - wo man diese pflanze zu kaufen bekommt?!?!
    glg anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, schau mal, die richtige Pflanze kannst du z.B. hier kaufen:
      http://deutsches-aloe-vera-zentrum.de/index.php/produkte-1/aloe-arborescens-miller.html
      oder bei ebay.
      Wenn du die Mixtur herstellen möchtest, dann kauf einzelne Blätter!! Hier kannst du direkt 350 g kaufen:
      http://www.aloe-fresca.de/product_info.php/info/p4_Aloe-Arborescens.html

      (einfach den jeweiligen Link kopieren)
      Lg Eva

      Löschen
    2. danke eva für die antwort! ich werd mich bzgl dieser pflanze noch etwas schlauer machen - vielleicht hilft sie bei meiner krankheit (multiple sklerose) auch ein bisschen :) dann wär das eine tolle alternative zu den chemischen bomben
      glg anita

      Löschen
  6. hallo eva,
    danke die die antwort
    ich werd mich noch weiter schlau machen bzgl dieser pflanze und vielleicht kann sie mir bei meiner krankheit (multiple sklerose) auch ein bisschen helfen - wäre eine tolle alternative zu den chemischen bomben
    glg anita

    AntwortenLöschen
  7. das klingt ja alles nicht schlecht......wie lange reicht die Mixtur.......und muss man sie durchgehend nehmmen oder sind zwischendurch Pausephasen

    lg SilviaH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Mixtur (350 g) reicht etwa 1 Monat, wenn man 3x tägl. 1 EL nimmt. Danch eine Pause. So 100% kenn ich mich nicht aus. Ich nehme es mal und mal nicht. Wenn man allerdings krank ist nimmt man es so lange bis die Krankheit weg ist und bei Krebs noch 6 Monate darüber hinaus (allerdings 3x 2 EL).
      Lg

      Löschen
  8. Das stimmst doch nicht das alle fertigen produkte ohne schale sind ich habe das mit dem dem Bild vom Pater auf der Flasche gekauft

    AntwortenLöschen